Wegbeschreibung

Wissenwertes über Wenden:

Die Gemeinde Wenden liegt im Süden des Kreises Olpe, im südlichsten Zipfel des Sauerlandes. Hier entspringt die Bigge, die mit ihren Nebenbächen und -flüssen den Biggesee speist.
Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Altenhof, Altenwenden, Bebbingen, Brün, Büchen, Döingen, Dörnscheid, Elben, Gerlingen, Girkhausen, Heid, Hillmicke, Hoffnung, Hünsborn, Huppen, Löffelberg, Möllmicke, Ottfingen, Römershagen, Rothemühle, Rothenborn, Scheiderwald, Schönau, Schwarzbruch, Trömbach, Vahlberg, Wenden, Wendenerhütte und Wilhelmstal. Sitz der Gemeindeverwaltung ist Wenden.

Die Ortsbezeichnung Wenden mag sich aus der Lage der Gemeinde herleiten. Hier berührten sich weit vor der ersten Jahrtausendwende die Grenzen der Stämme der Franken und der Sachsen.
Die erste Besiedlung des "Wendener Landes", das innerhalb des Kreises Olpe aus den unterschiedlichsten Gründen eine Sonderstellung einnimmt, liegt im Dunkel der Geschichte.

Mit einer Katasterfläche von 72,56 qkm gehört die Gemeinde Wenden zu den Flächengemeinden im ländlichen Raum, die mit 276 Einwohnern auf einem qkm erheblich unter dem Landesdurchschnitt des Landes Nordrhein-Westfalen liegt, obwohl die Einwohnerzahl der Gemeinde von 8.668 im Jahre 1946 auf 20.035 am 31.12.1999 angewachsen ist.
Das starke Anwachsen der Bevölkerung hat verschiedene Ursachen. Günstige Voraussetzungen zum Erwerb von Grund und Boden verbunden mit der Schaffung eines Eigenheimes wurden nicht nur von zahlreichen Vertriebenen nach dem Krieg, sondern auch von vielen Bauwilligen erkannt, die die Vorzüge der Gemeinde als Wohngemeinde nutzen.

So finden Sie uns:

Mit dem Auto:

Autobahnen A45 (Sauerlandlinie) und die A4 (Köln-Olpe).
Das Autobahnkreuz "Olpe-Süd" liegt unmittelbar auf dem Gebiet der Gemeinde Wenden.

Mit der Bahn:

ICE bzw. IC/EC-Anschlußbahnhöfe für die Region Sauerland sind Dortmund und Hagen im Westen, Kassel-Wilhelmshöhe im Osten sowie Frankfurt im Süden.
Von diesen Bahnhöfen aus bestehen gute Verbindungen nach Olpe bzw. Siegen mit dem InterRegio, StadtExpress oder RegionalExpress. Von dort weiter mit Buslinien R50 und R51.
Reiseauskunft der DB: (Ihre Vorwahl) 19419

Mit dem Bus:

Die wichtigen Buslinien aus dem Umland nach Wenden sind: Von Siegen und Olpe Line R50 und R51.
Infos: www.vgws.de
Anmerkung: Ende Mai 2000 wurden die Buslinien von der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd neu bezeichnet. Die Linien R50/51 waren früher die Linien 82/83, ältere Busfahrpläne enthalten entsprechend diese Bezeichnungen.

Unser DRK Haus:

Das schöne DRK Haus, dass im Jahr 2000 erbaut wurde, befindet sich im Ortskern von Wenden. Direkt anliegend an das Einkaufszentrum " HIT" und ca. 20 meter Luftlinie zum Kirmesgelände
(unterhalb des Rathauses) an der Straße Richtung der Ortschaft Schönau.